Herzlich willkommen!

 

ich freue mich, dass du meine Seite besuchst.

 

Mein Buch Die Heilkunst der Kelten hat sich in den vergangenen 15 Jahren zu einem Bestseller innerhalb der Keltenliteratur entwickelt.  Es hat sich mehr als 50 000mal verkauft, und das ist in der heutigen Zeit sehr viel. Das Buch befindet sich zurzeit in der 15. Auflage und wurde 2015 von mir komplett überarbeitet und deutlich erweitert.

Die Heilkunst der Kelten ist kein geschichtliches Werk. Eine antike keltische Heilkunde ließe sich, wenn überhaupt, nur sehr schwer und vage rekonstruieren.

Der Titel wurde vom Verlag so gewählt. Ich hätte andere (aus meiner Sicht treffendere) Ideen gehabt. Mir geht es um Schwingungen und Frequenzen, um das globale Wissen von der heilenden Kraft der Klänge, der ätherischen Stoffe, der Natur und eine umsetzbare, zeitlose Alltagspsychologie. Über Feedback seitens der Leserinnen und Leser freue ich mich jederzeit. 

 

Der Heilige Gral ist das Thema, mit dem ich mich seit einigen Jahren intensiv beschäftige. Das Buch "Der Heilige Gral - Wahres, Wahrscheinliches, Wundersames", bei dessen Recherche mir mein Bruder Jörg sehr geholfen hat, erschien 2015. Mehr Infos dazu kannst du unter dem Stichwort "Der Heilige Gral" lesen.

 

Ich bin kein akademischer Autor. Mein vorderstes Ziel ist es, meine Leserinnen und Leser zu unterhalten. Ich selbst verorte mich in der Belletristik, nur mit einem Bein im Sachbuchbereich. Ich schreibe Bücher so, wie ich sie selbst gerne lesen möchte. Im Fernsehprogramm ist mir die Sendung mit der Maus näher, als ein trockener wissenschaftlicher Beitrag, wenn du verstehst, was ich meine. Wenn ich mit meinen Worten und Sätzen dazu beitragen kann, dass meine Leserinnen und Leser nach dem Lesen meiner Bücher mehr wissen, als vorher und dieses Wissen dann auch später in ihren Lebensalltag nutzvoll einbauen können - ja, dann macht die Sache für mich doppelt Sinn.

 

In diesem doppelten Sinne freue ich mich, dass du diese Seite gefunden hast, vielleicht sieht man sich ja mal, irgendwo. 

 

P.S.:

Ich betreue diese Seite selber, deshalb steht hier auch nichts über mich in der dritten Person. Jede oder jeder, die/der interessiert ist, kann mich kontaktieren (und einige tun es ja auch) und, wenn räumlich möglich, persönlich treffen.