Traditionelle Tibetische Medizin

Es war ein schönes Abenteuer damals Mitte der 90er Jahre in der Schweiz, nahe Zürich. Meine Frau und ich trafen dort Dr. Tenzin Thaye, einen tibetischen Mönchsarzt und Vertrauten des Dalai Lama. Er erzählte uns einen ganzen Tag lang viel über die Traditionelle Tibetische Medizin. Ich bin nicht so vermessen zu sagen, dass ich diese faszinierende Heilkunde an einem Tag begriffen habe. Trotzdem wurde ein Buch (bei dem ich mir inhaltlich von sehr kompetenten Fachleuten habe helfen lassen) daraus. Der Auftrag vom Herausgeber war es darzustellen, ob und wie die Medizin vom Dach der Welt mit der westlichen Heilkunde kooperieren kann. Die Rückmeldungen nach Erscheinen waren gut. Nicht wenige Heilpraktiker und auch Ärzte beschäftigten sich mit dem Thema und integrierten viele Elemente in ihre Arbeit. So konnte ich mithelfen, die Traditionelle Tibetische Medizin in Europa zu etablieren. Und dafür bin ich zutiefst dankbar.